Gruppentraining

Veröffentlicht am

Wenn das Zusammenleben Mensch-Hund zuhause bereits gut klappt, der Hund die ersten Grundsignale versteht und Sie eventuelle Unsicherheiten im Einzeltraining klären konnten, dann ist ein Gruppentraining für das weitere Lernen hilfreich. Üblicherweise ist Ihr Hund dann bereits ein pubertierender Junghund oder bereits älter.

Sie trainieren gemeinsam mit Ihrem Hund innerhalb einer kleinen Gruppe bis maximal 5 Hunde.

Neben dem Spaßfaktor üben Sie nun unter erhöhter Ablenkung, was für Ihren Hund eine besondere Herausforderung darstellt. Rückruf im Beisein anderer Hunde und schön an der Leine gehen will dann durchaus geübt sein:-)

Wir trainieren draußen in reelen Alltagssituationen an unterschiedlichen Orten im Landkreis Starnberg und Weilheim.

Teilnahmevoraussetzungen sind abhängig von der jeweiligen Gruppe, ein Grundgehorsam sollte jedoch vorhanden und der Hund gesundheitlich in der Lage sein, am Unterricht teilzunehmen.